FOLIENPRÄGESTEMPEL

Um eine Folie auf Bucheinbände, Papier oder Leder zu prägen, benötigt man einen Heißfolienprägestempel. Der aus Hartmessing sehr steil gravierte Stempel, leitet die benötigte Wärme, lässt sich sehr gut bearbeiten und ist wegen seiner Härte lange einsetzbar.

Mögliche Anwendungsbereiche:

  • Familienwappen für Stammbücher

  • Firmenlogo für Visitenkarten

  • Skala für Kunststoffrollen

  • Schriftzug für Etuis

 

Der Folienprägestempel kann auch als Brennstempel verwendet werden. Durch Erhitzen mit einer Gasflamme oder mittels eines Lötkolbens, können so Holzteile wie Bänke, Tische, Speckbretter, Visitenkarten (z.B. für Schreiner) und vieles mehr dauerhaft gekennzeichnet bzw. gebrandmarkt werden.