PRÄGEWERKZEUE

Beim 1-teiligen Werkzeug wird der Prägestempel z.B. auf ein poliertes Blech gedrückt. Der Abdruck ist dann auf dem Werkstück, welches plan aufliegt, leicht vertieft und hebt sich dann durch die matte Struktur vom glänzenden Blech ab.

Beim 2-teiligen Werkzeug (Matrize und Patrize) wird zwischen einem erhabenen- und vertieft gravierten  Stempel das Blech gelegt. Dadurch wird eine plastische Optik erzeugt.

Bei beiden Ausführungen arbeiten wir natürlich nach Ihren Daten oder Entwürfen und berücksichtigen Ihre 
Wünsche.